Das müssen Sie bei Elternbriefen oder Befragungen beachten

20.01.2014

Als Klassenleiter stehen Termine, Vorhaben oder auch Probleme an, über die Sie die Eltern gerne informieren oder befragen möchten.

Verwenden Sie folgenden Musterbrief, wenn Sie z. B. Eltern um ihre Mitarbeit zum Thema Klassenklima bitten.

Denken Sie daran,

  • dass jede Befragung durch die Schulleitung genehmigt sein muss,
  • dass es selbstverständlich ist, dass Briefe dem Schulleiter vor der Herausgabe vorgelegt werden müssen,
  • dass keine erkennbaren Hinweise auf bestimmte Schüler gegeben werden dürfen,
  • dass Sie Ihre Schweigepflicht einhalten.

 

Beispiel für einen Musterbrief mit Befragung:

Sehr geehrte Eltern,
ich unterrichte nun schon fast ein halbes Jahr Ihr Kind. Es bereitet mir Freude, aber es gibt auch einige Sorgen. Deshalb möchte ich mehr über das Klima in der Klasse erfahren und bitte Sie, mir freiwillig folgende Fragen anonym zu beantworten.
Geben Sie den Antwortbogen in einem Kuvert Ihrem Kind mit. Nach der Auswertung werde ich Sie zu einem Elternabend einladen und mit Ihnen gemeinsam Wege suchen, um das Klassenklima zu verbessern.
Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit.
Mit freundlichen Grüßen
———————————————————-—————————————————

Welche Aussagen treffen nach Ihrer Ansicht zu?

Aussage

voll

teilweise

nicht

keine Angabe

Mein Kind geht gerne in die Schule.

 

 

 

 

Es ist nicht überfordert.

 

 

 

 

Ich habe Vertrauen zur Lehrkraft.

 

 

 

 

Mein Kind fühlt sich wohl und hat Freunde.

 

 

 

 

Die Lehrkraft hat Zeit und Verständnis.

 

 

 

 

Mein Kind kommt mit den Aufgaben zurecht.

 

 

 

 

Der Informationsaustausch zwischen Eltern und Lehrer klappt gut.

 

 

 

 

Mein Kind hat Angst und klagt öfter über Schmerzen, die ich mit der Schule in Verbindung bringe.

 

 

 

 

Mein Kind wurde Opfer von Gewalt.

 

 

 

 

 

Welche Vorschläge haben Sie, wie wir gemeinsam die Situation in der Klasse verbessern können?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Bewegung hält gesund – der bewegungsfördernde Schulhof

28. Oktober 2011

Tragen Sie zum Schutz Ihrer Schüler zur Bewegungsförderung an Ihrer Schule bei, z.B. durch eine Schulhofgestaltung, die geradezu zum Bewegen auffordert. Schaffen Sie auf Ihrem Schulhof einen wohltuenden Ausgleich zur... Mehr erfahren

Gute Pläne mindern Konflikte

1. Oktober 2011

Bei der Stundenplanerstellung für Ihre Schule müssen viele Aspekte berücksichtigt werden. Organisieren Sie den Stundenplan für Ihre Schule gemeinsam mit Ihrem Kollegium in einer Plankonferenz – das steigert das Verständnis... Mehr erfahren

Vernetzen Sie sich mit dem Sonderpädagogischen Förderzentrum

28. Dezember 2016

Als Lehrkraft einer inklusiven Klasse können Sie durch das Sonderpädagogische Förderzentrum (SFZ) entscheidende Unterstützung bekommen. Zu den Dienstleistungen, von denen Sie profitieren können, gehören Programme der... Alles Wichtige zum Sonderpädagogischen Förderzentrum hier




Verlag PROSchule

Service: +49 (0) 228-95 50 130
E-Mail: info@schulleiter.de

© 2017, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft