Evaluationsergebnisse: So nutzen Sie diese zu Ihrem Vorteil

23.04.2013

Der Evaluationsbericht ist da! Als Schulleiter haben Sie als erste Person Einblick in die Ergebnisse. Doch was tun Sie mit den Ergebnissen? Wollen Sie mit dem Kollegium über das Daten-Feedback erst intern diskutieren oder sollen Elternvertreter mit dabei sein? Entsprechend laden Sie den Personenkreis zu Ihrer pädagogischen Konferenz ein.

Keine Angst vor dem Evalutationsbericht

Die Daten der Evaluation sind ein sehr sensibles Material. Nur allzu leicht lösen sie Emotionen aus, stellen sie doch harte Aussagen über die Einschätzung der Schulqualität dar. Lehrer verbinden damit meist auch eine Einschätzung ihrer Person. Denn die Angst vor Bloßstellung ist groß. Melden Sie deshalb Daten, die auf einzelne Personen schließen lassen, nur unter 4 Augen zurück.

Vermitteln Sie einen Überblick über die Evaluationsergebnisse

Präsentieren Sie als Erstes das Gesamtergebnis der Evaluation. So erhalten Ihre Kollegen einen ersten Eindruck von den Ergebnissen. Kommentieren Sie es mit knappen Worten und – im positiven Fall: Sparen Sie nicht mit Anerkennung. Schließen Sie die Evaluationsergebnisse aus den einzelnen schulischen Handlungsfeldern an. Dies vermittelt eine differenziertere Sicht. Kommentieren Sie auch diese Werte sowohl positiv als auch mit dem Hinweis auf den ersichtlichen Veränderungsbedarf.

Werten Sie in Arbeitsgruppen die Evaluationsergebnisse aus

Zum effizienten Vorgehen bilden Sie Kleingruppen von 3 bis 5 Mitgliedern. Diese erhalten jeweils einen Bereich der vorgestellten Daten als Excel-Datenblatt mit Grafik. Jedes Team analysiert seinen Teil der Daten und schlägt Konsequenzen vor. Diese sollten auf ein Plakat geschrieben werden.
So werten Sie die Evaluationsergebnisse aus, damit sie zu der Qualitätsverbesserung beitragen.

Praxistipp: Gehen Sie mit den typischen W-Fragen an die Analyse: Was sagen diese Daten aus? Welche Hintergründe liegen vor? Welche Vorschläge haben wir für Veränderungen?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Externe Evaluation – so gelingt´s

4. November 2011

Schulentwicklung ist Chefsache und Teamsache zugleich: Ihre Aufgabe als Schulleiter besteht in der Initiierung und Aufrechterhaltung des Entwicklungsprozesses, Ihre Kollegen sind Betroffene und Beteiligte gleichermaßen. Wenn Sie... Mehr erfahren

Schulentwicklung einfach gemacht

1. Oktober 2011

Die Schulentwicklung – immens wichtig für die Zukunft Ihrer Schule, im Arbeitsalltag aber oft vernachlässigt. Dabei wissen Sie eigentlich, dass ein offizielles Leitbild das A & O Ihrer Präsentation nach innen und außen... Mehr erfahren

Das Schulportfolio richtig und rechtzeitig anlegen

4. November 2011

Wenn die externe Evaluation vor der Tür steht, werden Sie aufgefordert, ein Schulportfolio vorzulegen. Doch warten Sie nicht bis zu diesem Zeitpunkt. Stellen Sie es in Ruhe frühzeitig zusammen. Am besten delegieren Sie diese... Mehr erfahren




Verlag PROSchule

Service: +49 (0) 228-95 50 130
E-Mail: info@schulleiter.de

© 2017, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft