Gesetze & Urteile (33)

Kein Pardon mit Schulschwänzern – Eltern einbeziehen

12.09.2018

Ein Burger im Fastfood-Laden um die Ecke oder ein Nickerchen in der Sonne im nahen Stadtpark ist vielen Schülern lieber, als Englischvokabeln zu pauken oder Matheformeln zu lernen. Das Phänomen „Schulschwänzen“ kennen Sie nicht nur in sozial problematischen Stadtteilen, sondern auch in Hamburg-Blankenese oder München-Grünwald. Appelle zur Einhaltung der Schulpflicht treffen bei Schülern oft auf taube Ohren. Wie Sie allerdings die Eltern in die Pflicht nehmen können, erfahren Sie in diesem Beitrag. So gehen Sie gegen Schulschwänzer vor

Hitzewelle – ab wann Sie tatsächlich hitzefrei geben dürfen

10.07.2018

Steht eine Hitzewelle bevor oder leidet die ganze Schule unter hochsommerlichen Temperaturen, können Sie unter speziellen Voraussetzungen hitzefrei geben. Dabei müssen Sie jedoch einiges beachten. Unter welchen Voraussetzungen dürfen Sie hitzefrei geben?

Sabbatjahr – das gilt für Sie als Schulleiter

20.06.2018

Eine Auszeit vom Schulalltag – Haben Sie nicht auch schon einmal darüber nachgedacht? Eine Auszeit, um sich mehr um private Dinge kümmern zu können oder ferne Länder in einer Lebensphase zu bereisen, in der Sie gesundheitlich und geistig noch vollständig fit sind. Worauf Sie achten sollten, erfahren Sie hier. Steht Ihnen als Schulleiter ein Sabbatjahr zu?

Schnee und Eis: Keine Ausrede für ständiges Zuspätkommen

14.02.2018

Schneefall, Eisregen oder witterungsbedingte Beeinträchtigungen im Straßenverkehr sind schwer kalkulierbar. Ausfälle von Bussen oder Verspätungen, die Schüler und auch  Lehrer betreffen, können im Einzelfall einen verspäteten Dienstantritt rechtfertigen. Kommt es allerdings öfter zu Verspätungen, können und dürfen diese nicht mit der Winterwitterung gerechtfertigt werden. So gehen Sie mit Kollegen um, die wegen Schnee ständig zu spät kommen

BEM-Verfahren – das sind Ihre Pflichten, wenn eine Lehrkraft länger krank ist

15.11.2017

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) führt eher ein „Mauerblümchendasein“. Aber viele Vorgesetzte und Arbeitgeber wissen gar nicht, dass bereits seit 2004 dieses Verfahren vorgeschrieben ist! Worauf Sie als Schulleiter achten müssen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Das sind Ihre Pflichten, wenn eine Lehrkraft länger krank ist

„Shitstorm“ bei Facebook – so können Sie sich wehren

28.09.2017

Kein Medium ist heutzutage schneller als das Internet. So verbreiten sich leider auch in Windeseile ärgerliche Postings und Stellungnahmen von Eltern über Ihre Schule. Was Sie bei einem Shitstorm auf Facebook tun können, erfahren Sie in unserem neusten Beitrag. So handeln Sie richtig bei einem Shitstorm in sozialen Netzwerken

So können Schüler einen Schulkiosk rechtssicher betreiben

27.09.2017

Pausenbrote von Mutti sind langweilig und immer nur Wasser trinken macht auch keinen Spaß. Wie wär’s also mit Müsliriegeln, Obst, belegten Brötchen, Kakao und Apfelschorle? – Alles zu erwerben am schuleigenen Kiosk, der dabei sogar noch Geld übrig behält, das dann vielleicht dem Förderverein zugutekommt! So betreiben Schüler rechtssicher einen Schulkiosk

Volksverhetzung in sozialen Netzwerken

07.09.2017

Gerade in Zeiten der Flüchtlingskrise wird in den sozialen Netzwerken gehetzt, was das Zeug hält. Hitler-Vergleiche werden gezogen, Morddrohungen öffentlich ausgesprochen oder falsche Tatsachen behauptet. Viele Kommentare übertreten dabei die Grenze des guten Geschmacks und der im Grundgesetz verankerten freien Meinungsäußerung. Im Fall von Volksverhetzung drohen allerdings hohe Strafen. So informieren Sie Schüler und Lehrpersonal richtig über Volksverhetzung in sozialen Netzwerken

Nebenjobs von Lehrkräften – was dürfen Sie genehmigen und was nicht?

19.04.2017

Nachhilfeinstitute erleben einen noch nie dagewesenen Boom. Oft ist die Nachfrage je nach Region größer als das Angebot. Aus diesem Grund werden immer mehr Fachkräfte auch für diesen durchaus lukrativen privaten Bildungssektor gesucht. Wenn Ihre Lehrkräfte bezahlte Nebentätigkeiten aufnehmen wollen, sollten sie die rechtlichen Bestimmungen jedoch kennen. Erfahren Sie hier in vier Schritten, was Sie genehmigen dürfen und was nicht.

Wenn Eltern Lehrkräften etwas schenken wollen …

09.02.2017

Gerade Eltern von Grundschulkindern, die die gelebte Praxis aus den Kitas noch sehr präsent haben, organisieren Sammelaktionen, um der Klassenlehrerin in der Grundschule ein Geburtstagsgeschenk zu kaufen. Die Eltern wollen damit meistens nicht nur gratulieren, sondern sich auch für die engagierte Arbeit der Klassenlehrer erkenntlich zeigen. Was an Geburtstagsgeschenken zulässig ist und was Ihre Lehrkräfte nicht annehmen dürfen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Darum sollten Sie keine Geschenke annehmen




Verlag PROSchule

Service: +49 (0) 228-95 50 130
E-Mail: info@schulleiter.de

© 2017, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft